Freiwillige Feuerwehr Gaggenau - Abteilung OttenauFeuerwehr-Gaggenau

Aktuelle Meldungen

Betreuerin / Betreuer für Kinderfeuerwehr gesucht

Kontakt:

kjljlkjlkjlkjlkjlk

 

Notruf: 112

 

Notfall Fax (Download):

07222 / 26 248

Freiwillige Feuerwehr Gaggenau
Abteilung Ottenau
Rudolf-Harbig-Strasse 14
76571 Gaggenau
Tel.: (07225) 76394
 
Abteilungskommandant
Andreas Lehmann
Tel.: (0170) 4733148

Suche

Unsere Partner

Mit dem heißen Sommerwetter steigt die Waldbrandgefahr

Hohe Temperaturen und Trockenheit haben auch in Mittelbaden inzwischen zu höchsten Waldbrand-Warnstufen geführt. Dies gilt gleichermaßen für die trockenen Wiesen und Felder außerhalb der bewaldeten Flächen. Die Feuerwehren appellieren: Bitte gehen Sie aufmerksam durch Wald und Flur und beachten Sie folgende Verhaltenshinweise!

 

- Werfen Sie keine Zigaretten oder andere brennende Gegenstände in die Natur – erst recht nicht aus dem Fahrzeug! Schnell kommt es zu einem Böschungsbrand an Autobahnen und anderen Straßen.
 
- Lassen Sie niemals Fahrzeuge mit heißen Abgasanlagen auf trockenen Feldern oder Wiesen stehen. Es besteht die Gefahr, dass sich die Vegetation daran entzündet. Dies betrifft neben allen Modellen mit am Fahrzeugboden liegenden Katalysatoren (viele Pkw mit Otto-Motoren) künftig auch immer mehr Fahrzeuge mit der Abgasnorm Euro VI. Werden diese in den Regenerationsmodus geschaltet, können sehr hohe Temperaturen auftreten.
 
- Respektieren Sie Verbote von offenem Feuer in Waldbrand gefährdeten Gebieten sowie Zutrittsbeschränkungen.
 
- Halten Sie die Zufahrten zu Wäldern, Moor und Heide frei – sie sind wichtige Rettungswege. Beachten Sie unbedingt Park- und Halteverbote.
 
- Melden Sie Brände oder Rauchentwicklungen sofort über Notruf 112. Hindern Sie Entstehungsbrände durch eigene Löschversuche an der weiteren Ausbreitung, wenn Sie sich dabei nicht selbst in Gefahr bringen.

 

(Pressemitteilung des Landratsamt Rastatt vom 04.08.2020)




Garagenfest 2020

 

Aufgrund der Corona-Pandemie kann leider unser Garagenfest in diesem Jahr nicht stattfinden.

 

Wir freuen uns aber schon heute Sie im nächsten Jahr wieder als unsere Gäste begrüßen zu dürfen.

Das Fest findet 2021 am Samstag, 19. und Sonntag, 20. Juni statt.




An den Leistungsübungen Gold erfolgreich teilgenommen.

Nach unzähligen Übungen erreichten am 22. Juni 12 Angehörige der Einsatzabteilungen aus Hörden, Michelbach und Ottenau in Bühl ihr langersehnte Ziel. Nach dem sie in den zwei zurückliegenden Jahren in den Leistungsstufen Bronze und Silber erfolgreich teilnahmen, konnten sie nun das Leistungsabzeichen in Gold in Empfang nehmen, was in der extra eingerichteten Gold-Lounge gebührend gefeiert wurde.

 

Von links nach rechts:                                                                                                                                                                                                            Foto: Feuerwehr

Hinten: Christoph Schnaible, Dieter Neidhardt, Andreas Fruhen, Matthias Dreher,

Mitte: Jonas Rieger, Marco Riedinger, Marco Nunn, Dominik Stößer, Andreas Lehmann

Vorne: Sandro Neidhardt, Julia Lust, Walter Zich







Vorschulkinder zu Besuch

Am Dienstag, 19. Juni waren die Vorschulkinder des  Kindergartens Stankt Antonius bei uns zu Besuch. Anfangs wurde das bereits erlangte Wissen über die Feuerwehr kundgetan. Für alle spannend war das Melden eines Notfalls über die Telefon-Nr. 112 an die Leitstelle Mittelbaden. Hierbei konnten die Kinder live erleben, welche Fragen von der Leitstelle zu dem Notfall gestellt werden und wie sich weiter verhalten sollen. Danach wurde die persönliche Schutzausrüstung eines Feuerwehrmanns/-frau vorgestellt. Nach einer kleinen Stärkung bei Brenzeln und Fanta ging es anschließend auf den Hof vor das Gerätehaus. Hier wurden die Gerätschaften des Löschgruppenfahrzeug erklärt und im Ansschluss auch gleich ausprobiert. Mit Unterstützung wurde ein Standrohr gesetzt, Schläuche verlegt und ausprobiert wie ein Strahlrohr funktioniert. Zum Schluss wurden die Kinder mit dem Löschgruppenfahrzeug wieder zurück in den Kindergarten gefahren.

 

Quelle Artikel: Badisches Tagblatt




An Leistungsübung Silber erfolgreich teilgenommen

Am 23. Juni nahmen 13 Angehörige aus den Einsatzabteilungen Freiolsheim, Hörden, Michelbach und Ottenau an den diesjährigen Leistungsübungen in Lichtenau in der Leistungsstufe "Silber" erfolgreich teil. Nach wochenlangen Sonderproben war es endlich geschafft. Die neue Herausforderung für das kommende Jahr heißt nun "Go for Gold". Denn selbstverständlich möchte man jetzt auch noch die höchste Leistungsstufe "Gold" erreichen.

 

Foto: privat

Oben: Marco Riedinger, Mario Meier; Unten: Andreas Fruhen, Matthias Dreher,Pascal Metz, Christoph Schnaible, Jonas Rieger, Marco Nunn, Walter Zich, Sandro Neidhardt, Julia Lust, Dominik Stößer, Andreas Lehmann

Teilnehmer von links nach rechts: